Lifestyle

Ines ist die Siegerin von „Curvy Supermodel

Echt. Schön. Kurvig."

Das „Curvy Supermodel“ 2018 steht fest: Ines Dahmen hat in den vergangenen Wochen die Herzen von Angelina Kirsch, Jana Ina Zarrella, Jan Kralitschka und Oliver Tienken erobert und die vier Juroren von ihrem Können überzeugt.

Die 18-jährige Kölnerin hat das Finale von „Curvy Supermodel“ für sich entschieden und sich den Vertrag bei Peyman Amins Modelagentur PARS Management gesichert. Als Siegerin ziert Ines außerdem das Cover des JOY Sonderhefts „JOY #style“ und gewinnt einen 15.000 Euro Gutschein von ABOUT YOU und eine New York-Reise mit Urlaubsguru.

Direkt in der ersten von insgesamt sieben Folgen begeisterte Ines Dahmen die Jury. Angelina Kirsch, Jana Ina Zarrella, Jan Kralitschka und Oliver Tienken waren sofort Fans der 18-jährigen Kölnerin. Ines konnte sich in der Finalshow gegen die vier weiteren Finalistinnen Alina, Rahel, Schulamit und Pauline durchsetzen und tritt nun in die Fußstapfen von Céline Denefleh und Hanna Wilperath. Die beiden vorherigen „Curvy Supermodel“ Siegerinnen arbeiten erfolgreich als Models und sind international tätig.

Für Ines beginnt nun ein neues Leben. Kürzlich hat sie erfolgreich ihr Abitur bestanden und nebenbei als Putzfrau gearbeitet. Tatsächlich als Model zu arbeiten und die Staffel zu gewinnen, war für die Kölnerin am Anfang nur eine Wunschvorstellung. „Es wäre schon eine Aschenputtel-Karriere, wenn ich vom Putzen zum Modeln aufsteigen würde“, schwärmte die Kölnerin mit tunesischen Wurzeln zu Beginn. Im Rahmen von „Curvy Supermodel“ ergatterte die 18-Jährige bereits erste Modeljobs. Am Freitag, den 7. September, ziert sie das Cover des JOY Sonderhefts „JOY #style“ und ist ab sofort bei Modelagent Peyman Amin unter Vertrag.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Send this to friend