DjD

Der Star des Osterfrühstücks

Das Osterfrühstück ist für viele Menschen eines der schönsten Rituale des Festes. Dabei lässt man sich ein gesundes Müsli, knusprige Brötchen und gern auch ein frisch gekochtes Frühstücksei schmecken. Damit das Ei Leib und Seele gut tut, legen immer mehr Menschen großen Wert darauf, dass ihr Ei von artgerecht gehaltenen Hühnern gelegt wurde. Mehr lesen

Streicheleinheiten für den Rasen

Der Winter hat sich verabschiedet und dabei in zahlreichen Gärten seine unübersehbaren Spuren hinterlassen. Vor allem dem Rasen setzt die frostige und nasse Jahreszeit oft sichtbar zu: Kahle Stellen, braune Flecken oder stark vermooste Bereiche lassen ihn alles andere als frühlingsfrisch erscheinen. Mit der richtigen Pflege und den passenden Arbeitsschritten lässt sich aber selbst stark beanspruchtes Gras wieder in eine kräftige und sattgrüne Fläche verwandeln. Mehr lesen

Bier liebt es dunkel und kühl

Beim Bier kommt es auf die Frische an – zuerst beim Brauen und später beim Genießen. Braumeister achten bei der Herstellung deshalb auf beste Rohstoffe, denn nur hochwertige und frische Zutaten garantieren den unverwechselbaren Biergeschmack. Aber auch der Genießer selbst kann seinen Teil beitragen. „Bier liebt es dunkel und kühl“, erklärt beispielsweise Biersommelière Julia Klose von der Brauerei C. & A. Veltins. Mehr lesen

Vorsicht vor dem Open-Window-Effekt

Ob beim Lauftraining in der Kälte oder auf der Piste im Winterurlaub – nach großen sportlichen Anstrengungen lässt unser Immunsystem Erkältungserreger wie durch ein „offenes Fenster“ in den Organismus eindringen. Deshalb wird dieses Phänomen als „Open-Window-Effekt“ bezeichnet und ambitionierte Freizeitsportler sollten gerade beim Training im Winter darauf achten, ihr Immunsystem nicht zu überfordern. Mehr lesen